headerbild
Logo RefBeJuSo

Bezirk Thun - Aktuell

Künftig sollen im Kanton Bern auch privat untergebrachte Asylsuchende acht Franken Nothilfe erhalten. Derzeit sind rund 120 Personen betroffen.

Weiterlesen

Mit der Kampagne zur Passionszeit #IchHöreDirZu will die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz Mut in schwierigen Zeiten machen.

Weiterlesen

Bis Pfingsten lädt der Stationenweg in Oberdiessbach zu einem Spaziergang der besonderen Art ein. In Corona-Zeiten erhalten Themen wie Leid und Hoffnung eine neue Bedeutung.

Weiterlesen

Pfarrerin Tina Straubhaar hielt am Sonntag, 14. Februar, ihren Antrittsgottesdienst in der Johanneskirche.

Weiterlesen

Kirchennahe Organisationen und Projekte erhalten weniger Gelder, weil Gottesdienste im Lockdown ausfielen. Anders als grosse Hilfswerke konnten sie den Rückgang nicht ausgleichen.

Weiterlesen

Die Verbände der reformierten, katholischen und jüdischen Frauen lehnen die Initiative für ein schweizweites Verhüllungsverbot ab. Sie untergrabe die religiöse Toleranz.

Weiterlesen

Nach Schweizer Pflegepersonal sowie diversen Feuerwehr- und Polizeicorps haben nun auch Pfarrpersonen und kirchliche Mitarbeitende aus den Kantonen Aargau, Basel, Bern, Graubünden, Luzern und Zürich den Jerusalema Challenge angenommen.

Weiterlesen

Hans Stalder hat die Website kirchenradio.ch ausgebaut. Seit diesem Monat lädt der Radiojournalist aus Thun mit seinem Team auch Videos auf seine Plattform hoch.

Weiterlesen

Die von der Gruppe «MahnWache» der Kirchgemeinde Thun-Strättligen durchgeführte Kleider- und Materialsammlung für obdachlose Flüchtlinge in Bosnien hat laut einer Mitteilung «überwältigende Resonanz» gefunden.

Weiterlesen