Jugend

Ausbildung «accos» - Jugendliche begleiten Jugendliche

Der neue «accos»-Kurs ist in der Stadt Solothurn mit neun jungen Menschen aus den Kirchgemeinden Buchholterberg, Laupen, Wohlen, Schwarzenburg und Heimiswil gestartet.

Die Jugendlichen werden dazu ausgebildet, Kinder und Jugendliche im Rahmen eines Lagers oder eines Wahlkurses zu begleiten. Das Modell „Accos“ ist eine identitätsbildende Grundausbildung für konfirmierte Jugendliche ab 15 Jahren. Es ist eine private Initiative mit landeskirchlich, offener Ausrichtung.

Die Idee kommt aus dem Welschland und wird in der Freiburger Kirche mit Erfolg umgesetzt:
Junge Menschen ab 15 Jahren werden in einer mehrmonatigen Ausbildung zu Begleitern in Konflagern, Weekends und Projekttagen ausgebildet und eingesetzt. Nun kann die Idee in anderen Kirchen und Kirchgemeinden Fuss fassen.

Weitere Infos

Text-/Bildquellen: "info refbejuso Kinder" vom 18.08.2014, www.accos.ch, Redaktion: Stephanie Keller


Top