Aktuelles

Seite 1 von 2   »

Freitag, 20. Januar 2017
Der Rat des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK stellt das Dokument “Im Interesse der Lebensdienlichkeit” mit Überlegungen zur Unternehmenssteuerreform III aus theologisch-ethischer Sicht als Beitrag zur Meinungsbildung zur Verfügung.
Donnerstag, 19. Januar 2017
Maximilian Janisch ist dreizehn Jahre alt und das berühmteste hochbegabte Kind der Schweiz. Der Dokumentarfilm über seine Geschichte ist an den Solothurner Filmtagen zu sehen.
Mittwoch, 18. Januar 2017
Die Unternehmenssteuerreform III, über welche die Stimmberechtigten am 12. Februar befinden, ersetze ein schlechtes Steuerregime durch das nächste und könne neue Steuerschlupflöcher schaffen. Bezahlen müssten dafür unter anderem die Entwicklungsländer. Deshalb empfiehlt Helvetas die Ablehnung der Vorlage.
Dienstag, 17. Januar 2017
Sind junge Muslime in der Schweiz eine leichte Beute für radikale Imame und Internet-Prediger? Eine neue Studie der Universität Luzern zeigt: Muslimische Jugendliche in der Schweiz beurteilen die eigene Religion individueller und kritischer als in den Medien suggeriert.
Dienstag, 17. Januar 2017
Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn unterstützen die ersten 500 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Kirchengebiet, welche das Evangelische Jugendfestival in Genf in einer Gruppe besuchen, mit 20 Franken pro Person.
Montag, 16. Januar 2017
In der Schweiz pflegen rund eine Viertelmillion Menschen ihre betagten Angehörigen. Oft mit grossem Aufwand und im Stillen. Die kirchliche Diakonie kümmert sich bislang kaum um sie. Ein neues Buch versucht, Gegensteuer zu geben.
Donnerstag, 12. Januar 2017
Die An’Nur-Moschee muss ihre Räumlichkeiten im Winterthurer Stadtteil Hegi vorerst nicht aufgeben. Der Kulturverein An’Nur und die Vermieterin haben sich vor der Schlichtungsbehörde geeinigt.
Mittwoch, 11. Januar 2017
Das Netzwerk «Open Doors» hat seinen Weltverfolgungsindex veröffentlicht. Insbesondere in Asien hat sich die Situation der Christen stark verschlechtert. Zurückgegangen ist jedoch die gezielte Tötung von Christen weltweit.
Dienstag, 10. Januar 2017
Rund 300 Exponenten aus den Landeskirchen haben ein Nein-Komitee gegen die Unternehmenssteuerreform III ins Leben gerufen. Sie monieren, dass durch die Reform auch die Steuereinnahmen der Kirchen sinken würden. Der katholische und der reformierte Dachverband geben jedoch keine Abstimmungsempfehlung.

Top