Aktuelles

Seite 1 von 2   »

Montag, 29. August 2016
Ab Herbst kann an der Universität Bern eine Weiterbildung in «Religiöser Betreuung für Menschen aus anderen Religionen und Kulturen» besucht werden. Das Bedürfnis dafür ist weitherum vorhanden, wie Theologieprofessorin Isabelle Noth erläutert.
Montag, 29. August 2016
Der Evangelische Kirchenbund SEK hat eine «Entscheidungshilfe» zum Kirchenasyl veröffentlicht. Die Schrift trägt den Titel «Zufluchtsraum Kirche» und soll Kirchgemeinden «in ihrer Urteilsfindung» unterstützen, wenn sie vor einer Entscheidung zum Kirchenasyl stehen.
Mittwoch, 24. August 2016
Dass der Kleine Kirchenrat Thun die Schliessung der Johanneskirche auf Ende 2017 beantragt, ­ohne die betroffene Kirchgemeinde miteinzubeziehen, stösst auf massive Kritik.
Dienstag, 23. August 2016
Eine Überführung der Liegenschaft „Zentrum Johannes“ vom Verwaltungsvermögen in das Finanzvermögen wäre der erste Schritt für eine Umnutzung der kirchlichen Gebäude an der Waldheimstrasse 33 in Thun.
Montag, 22. August 2016
Wechsel an der Spitze der Theologischen Fakultät der Universität Bern: Andreas Wagner, ausserordentlicher Professor für Altes Testament, hat turnusmässig für zwei Jahre das Amt des Dekans übernommen.
Freitag, 19. August 2016
Für den Bundesrat steht fest, dass «weiterer Klärungsbedarf betreffend religiösen Betreuungspersonen besteht.» Er unterstützt einen parlamentarischen Vorstoss, der Massnahmen bei der Ausbildung von Imamen fordert.
Donnerstag, 18. August 2016
Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn haben ihre Mitglieder aufgerufen, ihre Fragen zur Zukunft der Kirche zu stellen. Das Kirchenvolk hat sich nicht zurückgehalten: Rund 6‘000 Fragen sind eingegangen. Nun wird nach Antworten und damit nach einer Vision gesucht.
Mittwoch, 17. August 2016
Am 21. August werden die neuen Katechetinnen und der neue Katechet der Kirchgemeinde Thun-Stadt in einem Gottesdienst in der Stadtkirche willkommen geheissen.
Dienstag, 16. August 2016
Das Zürcher Institut für interreligiösen Dialog (ZIID) lanciert das Projekt «Christliche Einwanderung in die Schweiz». Es soll der Schweizer Bevölkerung den Lebensalltag der christlichen Migranten näherbringen.

Top